NetWorking

Facebook ist Zeitgeist - kein Schreckgespenst!

Marc Zuckerberg träumt nicht nur von einer allgemein vernetzten Gesellschaft, sondern davon, dass jeder mit jedem vernetzt ist. Egal, ob er dies jemals erreichen wird. Die Wege, die an Facebook vorbei führen, werden immer schmaler. Was nicht heißt, dass man sie nicht trotzdem noch bequem gehen könnte. Die Frage ist allerdings, welchen Umweg man dafür in Kauf nimmt und warum man dies weiterhin tun sollte.

 

Denn sicher ist: Die Popularität des Social Web wächst rasant, und die Nutzer vernetzen sich nicht nur, um sich online auszutauschen oder ihre beruflichen Chancen zu erweitern, sie folgen auch ganz bewusst Marken und Produkten.

JFK? Gefällt mir!

Insofern dies auch Unternehmen mittels einer gelungenen Präsenz für einen echten Dialog nutzen, werden sie davon in Zukunft immer mehr profitieren. Einzige Bedingung für den Erfolg ist die Anpassung an die Bedingungen der Nutzer.

In den Plattformen geht es um Transparenz und Authentizität, aber vor allem um schnelle und einfache Erreichbarkeit und Kommunikation in Echtzeit. Ein Grund, warum mittlerweile ein hoher Prozentsatz Social Media Manager beschäftigt, die die Social-Media-Kanäle beobachten, betreuen und pflegen. Andere erweitern die Stellenbeschreibung eines (damit überforderten) Mitarbeiters...

 

SIE können sich meine risikolose, freie Mitarbeit sichern. Gerne unterbreite ich Ihnen ein Angebot!

Fragen Sie nicht, was Sie für Facebook & Co. tun können, sondern fragen Sie, was das Social-Web für SIE tun kann!